Sensory Bins und Sinneskisten – Spielen und Lernen

Sensory Bins und Sinneskisten sind von dir zusammengestellte Themenlandschaften, mit denen die Kids ganz kreativ spielen können. Du brauchst dafür nur ein Thema, eine Box und verschiedene Materialien als sensorische Erfahrung für dein Kind. Sensory Bins und Sinneskisten sind übrigens Montessori inspiriert, da sie alle Sinne ansprechen können und zum Entdecken einladen.

Bauernhof Sensory Bins und Sinneskisten

Auf einem Bauernhof gibt es immer so viel zu sehen und zu machen, das hat mich zu einer Spielwelt inspiriert. Als Sinnesmaterial habe ich mich für Mais und Gras entschieden. Mit dem Traktor holt der Bauer dann den Mais als Futter für die Tiere ab. Die Schweine warten brav hinter dem Zaun und probieren schon mal etwas Gras. Die Hühner haben sich auch schon versammelt.

Spielelemente basteln

Ein Bauernhaus habe ich aus einer Milchverpackung gebastelt. Das Tor und die Fenster kann man übrigens öffnen. Den Zaun für die Tiere habe ist aus Eisstielen gebastelt. Auch das Futtersilo lässt sich verriegeln und ist das Highlight vom Bauernhof.

Zum Nachbasteln für deine Sensory Bins brauchst du das obere Stück einer 0,5L Flasche und dann noch das Bodenteil von einer 1,5L Flasche. Beide Flaschen lassen sich gut mit einem Cutter aufschneiden. Als nächstes wickelst du mehrmals einen Haushaltsgummi um die Öffnung am Flaschenhals der 0,5L Flasche. Den Gummi befestigst du am besten mit einer Heißklebepistole. Dann nimmst du die 1,5L Flasche und bohrst ein Loch durch den Boden. Dort kommt die 0,5L Flasche mit dem Halsstück rein. Jetzt musst du noch ein kleines Viereck in die 1,5L Flasche schneiden. Durch das wird dann ein Holzmundspachtel gesteckt. Das andere Ende vom Holzmundspachtel wird auch mit dem Haushaltgummi der an der 0,5L Flasche ist (so fest wie möglich) umwickelt. Befestigt wird wieder alles mit der Heißklebepistole. Fertig ist dein Silo. Jetzt brauchst du nur noch Mais, den du in die 0,5L Flasche füllst.

Bauernhof2 - Sensory Bins und Sinneskisten - Spielen und Lernen

Thema Buchstaben für Sensory Bins und Sinneskisten

Nicht nur die Spielwelt eignet sich für Sensory Bins, sondern auch die Lernwelt. Bei Montessori geht es nach meiner Auffassung auch darum spielend zu entdecken, sodass das Kind dabei Spaß hat und quasi automatisch lernt.

Mein Sohn interessiert sich gerade für Buchstaben, also habe ich mir dazu eine Sinneskiste überlegt. Mit grünen Dekosteinen und Sand, hatte ich schon mal das Sinnesmaterial. Die Buchstaben liegen unter den Steinen und dem Sand. Damit es noch mehr zu entdecken gibt, habe ich die Landschaft noch mit Elementen aus dem Garten dekoriert. Die Buchstaben aus dem Alphabet liegen als Spicker ausgedruckt neben der Sinneskiste.

So kannst du das Spiel fragend starten: “Kannst du mir den ersten Buchstaben vom Alphabet sagen?” , “Kannst du das A in der Sinneskiste suchen?”

ABC1 - Sensory Bins und Sinneskisten - Spielen und Lernen
abc2 - Sensory Bins und Sinneskisten - Spielen und Lernen

Zwischendurch wurden immer wieder die Buchstaben mit dem Zettel verglichen und dann in den Setzkasten einsortiert.

Arktis, Antarktis oder der Nordpol und der Südpol

Auch Eislandschaften sind eine super sensorische Erfahrung. Eis lässt sich schnell aus Rasierschaum machen, der sich wunderbar einfrieren lässt. Mein Wasser besteht aus blauen Wasserperlen. Mit einigen Tieren, die zur Eislandschaft passen, ist die Spieltwelt eigentlich auch schon fertig. Als Highlight habe ich aber noch eine zweite Ebene aus einem Holzbrett eingebaut, das ich mit blauem Stoff überzogen habe. Darauf steht ein Iglu das aus Zuckerwürfel gebastelt ist. Wenn du es für deine Sensory Bins nachbauen möchtest, kannst du als Kleber entweder eine Mischung aus Eiweiß und Puderzucker oder Bastelkleber nehmen.

Eis2 - Sensory Bins und Sinneskisten - Spielen und Lernen
Eis1 - Sensory Bins und Sinneskisten - Spielen und Lernen

Unterwasserlandschaft

Der Sommer ist da und wir überlegen Urlaub am Meer zu machen. Das inspirierte mich zu einer Unterwasserlandschaft. Aus Origami sind die einzelnen Tiere gebastelt. Als Sinnesmaterial habe ich mich für Sand und die blauen Wasserperlen entschieden. Seegras kannst du leicht aus einer alten Verpackung und grüner Farbe machen.

wasser2 - Sensory Bins und Sinneskisten - Spielen und Lernen
wasser1 - Sensory Bins und Sinneskisten - Spielen und Lernen

Sensory Bins und Sinneskisten für den Frosch

In meinem Artikel zum Thema Lapbook habe ich dir die Froschlandschaft ja bereits vorgestellt. Die Frösche und die Seerose sind eine Origami Faltung. Das Wasser für den Teich ist aus einem kleinen Spiegel. Außerdem habe ich ein Stück Kunstrasen und getrocknetes Moos für die Landschaft genutzt. Den Artikel findest du hier.

Wiese1 - Sensory Bins und Sinneskisten - Spielen und Lernen

Sinneskiste zum Thema Sommerwiese

Zum Abschluss möchte ich dir noch unsere Sommerwiese vorstellen. Als sensorisches Material habe ich selbstgemachten Schleim genutzt. Dazu brauchst du Rasierschaum, Kontaktlinsenflüssigkeit und grüne Lebensmittelfarbe. Auf der Wiese gibt es viele Insekten zu entdecken, die man sich mit der Lupe ganz genau anschauen kann. Mit einer Pinzette hat mein Sohn dann alle Tiere nacheinander rausgeholt und gewaschen. Außerdem habe ich einige Blumen aus dem Garten gepflückt und in unserer Sinneskiste verteilt.

w1 - Sensory Bins und Sinneskisten - Spielen und Lernen
w2 - Sensory Bins und Sinneskisten - Spielen und Lernen

Am Ende sind die Hände dann natürlich auch in der Kiste gelandet und der Schleim kam nochmal so richtig zum Einsatz.

Bist du auf den Geschmack gekommen und möchtest noch mehr Sensory Bins machen? Dann schaue doch mal bei der lieben Fran von Appeletree & Bumblebee vorbei. Sie hat ein Rezept für DIY Sand, mit dem auch die Allerkleinsten spielen können. Tipp: Wie wäre es mit einer Baustelle als Sinneskiste?

Herzensgrüße,

Nadine

pinit fg en rect red 28 - Sensory Bins und Sinneskisten - Spielen und Lernen