Montessori-inspirierte Krabbelecke zum Nachbauen

Da wir uns die meiste Zeit im Wohnzimmer aufhalten, wollte ich dort gerne etwas zum Spielen einrichten. Hier entstand eine Montessori inspirierte Krabbelecke für unsere kleine Zaubermaus.

Die Einkaufsliste

Die original Montessori-Möbel sind doch sehr teuer. Eigentlich sind diese auch eher für öffentliche Einrichtungen konzipiert. Ich finde jedes Kind sollte ein bisschen Montessori daheim haben, deshalb bin ich immer auf der Suche nach Alternativen. Beim Möbelschweden gibt es viel, was man zweckentfremden kann. Für die Krabbelecke brauchst du einen Spiegel, eine Bilderrahmenleiste, die Spielmatte, den Teppich und drei Buchstützen. Beim Online-Riesen bestellten wir noch ein Regal.

Der Aufbau und das gebastelte Mobile

Aus Filzwolle entstanden sechs Bälle (nass gefilzt). Mit Hilfe der Buchstützen wurde daraus ein Mobile. Die Bilderrahmenleiste eignet sich perfekt, um sich daran hoch zu ziehen und erste Schritte zu üben. Der Spiegel ist auf Krabbelhöhe angebracht, sodass die Zaubermaus sich beobachten kann. Für die Gemütlichkeit und “Begrenzung“ sorgt der Teppich mit Spielmatte. An der Seite steht ein niedriges Regal mit Spielzeug, an dem sie sich selbstständig bedienen kann. Sie nutzt das Regal aber auch gerne für weitere Stehübungen, es hat die perfekte Höhe! Und wenn sie gerade ihren Mittagsschlaf macht, wird die Matte von mir genutzt, für Entspannungsübungen oder Yoga. Mein Sohn liebt die Ecke übrigens auch, sodass er dort gerne mit seinen Autos spielt.

Montessori Krabbelecke 800x800 - Montessori-inspirierte Krabbelecke zum Nachbauen

Montessori heißt auch weniger ist mehr

Wichtig ist, die Babys nicht in ihrer Umgebung zu überfordern. Jedes Spielzeug sollte seinen festen Platz haben. Dein Schatz sollte möglichst alles selbst erreichen und einsehen können. Anstatt große Körbe oder Tabletts, eignen sich kleine. Wenn dein Baby neugierig wird, kannst du ein Spielzeug nach dem anderen einführen. Je älter dein Baby ist, desto mehr kannst du anbieten oder austauschen.

Noch ein Herzensempfehlung für dich und dein Baby

Ich möchte dir noch so gerne den Online-Kurs von Ilona zur Babymassage** empfehlen. Nach deinem Wochenbett kannst du direkt damit starten und so die Bindung zu deinem Baby stärken. Viele Babys haben Anpassungsschwierigkeiten mit der Nahrungsaufnahme was zu Koliken führt. Sie leiden sehr und auch da kannst du mit einer Babymassage gut helfen. In ihrem Online- Kurs gibt es aber noch so viel mehr. Sie erklärt dir zum Beispiel alles wichtige zum Thema Aromatherapie. Dieser Online-Kurs ist unendlich wertvoll und das auf ganz vielseitige Weise!

Hier zeige ich dir wie man Steine bemalt, um sie dann auszuwildern.

Bei Ella von Herzkindmama, findest du außerdem meine Tipps, die deinen Familienalltag etwas erleichtern können.

Herzensgrüße,

Anmerkung: **Dieser Blogartikel enthält Afiliate Links

Nadine

pinit fg en rect red 28 - Montessori-inspirierte Krabbelecke zum Nachbauen

Schreibe einen Kommentar